Freitag, 8. August 2014

Veränderung

Eigentlich war alles natürlich ganz anders gedacht und geplant, aber Menschen ändern nun mal ihre Meinung(en) und ab & an die Bedürfnisse. Das nennt man dann Leben! Allerdings ist es für mich immer sehr schwierig, mich auf Neues einzustellen und das natürlich vor allem dann, wenn es unvorhergesehen passiert! Dies gilt (leider) auch, wenn ich mich grundsätzlich über das Unvorhergesehene freue. So ist natürlich der (Wieder)Einzug meiner jüngeren Tochter eine Herausforderung. Ich hatte in meiner Wohnung sieben Jahre mehr oder weniger alleine gelebt, denn die Mädels waren ja nur während der Ferien und am Wochenende da und es ist eine Umstellung, dass sie jetzt für "immer" da ist. Meine andere Tochter hatte ja auch schon vorübergehend bei mir gewohnt, das kam auch überraschend, aber war irgendwie eine andere Sache, weil da klar war, dass es nur ein kurzes Gastspiel sein würde. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich freue mich sehr darüber, dass meine Tochter nun doch noch mal mit mir zusammenlebt, bevor sie endgültig eigene Wege geht!!! 

Die Sache war und ist natürlich immer mit einigen bürokratischen Akten verbunden, was ja nicht immer reibungslos klappt, die Familienkasse hat z. B. noch nicht verstanden, dass das Kindergeld nun wieder an mich gehen soll. Die tun sich - zumindest bei uns in Bremen - aber ja immer etwas schwer. Das Zimmer ist natürlich auch noch weit davon entfernt ein Quell der Freude und Erholung zu sein, aber wenigstens wissen wir schon ungefähr, wie es mal aussehen soll. Und wenn die Familienkasse uns dann unser Geld geben möchte, kann es  mit dem Kauf von Tapeten, Farbe und Bodenbelag losgehen! Darauf freuen wir uns schon ganz doll, weil wir ja beide gerne gestalten und dekorieren!!! 

Es verlief natürlich auch nicht reibungslos sich zusammenzuraufen, denn ein fast 18-jähriger Teenager hat natürlich andere Vorstellungen als seine Eltern, dass ist schon mal klar! Hier und da kracht es auch noch im Gebälk, aber das wird sich nach und nach geben denke ich, allerdings ist auch klar, dass das  Zusammenleben nicht ganz und völlig ohne Konflikte ablaufen kann. Die wichtigsten Dinge sind geklärt und so freue ich mich sehr auf eine tolle Zeit mit meiner Tochter!!!




 

Template by BloggerCandy.com